De Orangerie

A place where past meets present

Ein charmantes renoviertes Kloster aus dem 15. Jahrhundert, am Kanal „De Dijver“, mitten im Zentrum Brügges gelegen.

Hier treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander und verschmelzen in einer antiken Einrichtung voll frischer, leichter Farben.

Die Terrasse, mit Blick auf den Kanal, ist im Sommer die Kulisse für „high tea“ und im Winter für ein knisterndes Feuer.

HET HOTEL IN DETAIL

 

Das Hotel De Orangerie, mitten im Herzen Brügges gelegen, von wo aus Sie zu Fuß Geschäfte und Sehenswürdigkeiten erreichen können, ist ein renoviertes Kloster aus dem 15. Jahrhundert eingerahmt in die charmante Atmosphäre des pittoresken Kanals ‚De Dijver‘.

Das Hotel De Orangerie ist eine wahre Oase der Eleganz mit ihren vielen Gravuren, alten Gemälden, Teppichen, seidenen Vorhängen und Antiquitäten, die für einen nostalgischen Charme sorgen. Die Kombination aus antiken Möbeln und modernen pastellfarbenen Malereien verleiht dem Hotel eine gemütliche und zugleich Frische und moderne Ausstrahlung.

 

Dadurch hat es sich auch einen Platz unter den ‚Small Luxury Hotels Of The World‘ (SLH) verdient.

Lassen Sie sich ein gutes Frühstück oder einen englischen ‚Afternoon Tea‘ auf der Terrasse am Wasser schmecken. Tagträumen Sie in dem mit Eiche ausgekleideten Speisesaal oder in einem Sessel am offenen Kamin. Erkunden Sie die Gegend in einem Bötchen auf dem Kanal oder in einer Kutsche, bevor Sie sich an einen Tisch in einem der zahlreichen gastronomischen Restaurants in Brügge setzen.

20 ROOMS  |  3 FLOORS  |  1 LIFT

Key features

features

CHECK IN

  • 02:00 PM

CHECK OUT

  • 11:00 AM

HOTELEINRICHTUNG

  • Bar
  • Garage
  • Aufzug
  • Lounge
  • Nichtraucherzimmer
  • Internetzugang
  • Wi-Fi
  • Wi-Fi im Zimmer

ZIMMEREINRICHTUNG

  • Stromadapter
  • Klimaanlage
  • Badewanne
  • Badwanne mit Dusche
  • Bademantel
  • Schreibtisch
  • Behindertengerecht
  • Großer Spiegel
  • Haartrockner
  • Internetzugang im Zimmer
  • Bügelbrett und-eisen
  • Minibar
  • Safe
  • Dusche
  • Hausschuhe
  • Sofa
  • Telefon
  • Fernseher
  • Wi-Fi im Zimmer

SERVICES

  • 24h/24h Zimmerservice
  • Butlerservice
  • Babysitterdienst
  • Concierge
  • Waschdienst
  • Masseuse
  • Mehrsprachiges Personal
  • Safe
  • Turndown-Service
  • SLH Service und Vorteile

FREIZEIT

  • Jogging route 

Ein Stück Geschichte

Der Ursprung dieses Luxushotels geht zurück ins Jahr 1580, als sich dort die Kartäuserinnen niederließen. Der weibliche Zweig des Kartäuser-Orderns baute in den folgenden Jahrhunderten ihre bescheidenen Unterkünfte zu einem großflächigen Kloster um.

Im Jahre 1783 wurde das Kloster geschlossen. Die kirchliche Regierung unternahm 1790 noch einen Versuch dem zwischenzeitlich zerfallenen Kloster neues Leben einzuhauchen, indem sie einige Nonnen dort unterbrachten. Sechs Jahre später fiel endgültig der Vorhang, als die Franzosen das Kloster einnahmen.

Im 19. Jahrhundert bewohnten die ‚Zusters van Liefde‘, ein Orden aus Gent das alte Kartäuserkloster. Danach wurde das historische Gebäude abwechselnd als Kutschhaus, Privathaus und später als Kaffeehaus genutzt, um erst in der zweiten Hälfte der Achtziger Jahre zum Hotel umfunktioniert zu werden.

The origin of this luxury hotel dates back to 1580,
when the Carthusians settled here.

- Hotel De Orangerie -